*** NEWS *** Ab Montag (19.04.21) Wechselunterricht an den Grundschulen in Neumünster. Außerdem gibt es eine Testpflicht an den Schulen in Schleswig-Holstein. *** NEWS ***

Grundschule im Herzen von Gadeland/Aktuelle Informationen

Schulbegleitungen: Ab 20.04.21 können Sie sich auch bei uns in der Schule im Klassenverband mittesten. Bitte aber für einen reibungsloseren Ablauf Montag eine Testbescheinigung vorlegen. Ich danke für Ihr Verständnis!

 

Bitte schicken Sie Nachweise nicht per Mail ans Sekretariat! Geben Sie alle Nachweise (negativ Bescheinigungen, Arbeitsgeberbescheinigungen oder andere Dinge) Ihrem Kind in der Postmappe mit!

Auch Beurlaubungsanträge bitte per E-Mail an die Klassenlehrkräfte senden.

Bitte haben Sie Verständnis dafdür! Nur so kommt alles geordnet und zur rechten Zeit bei den Personen an, die es betrifft!

HERZLICHEN DANK!!!

 

Aktuelles vom 16.04.2021

 

Schulstart nach den Osterferien

 

- Ab Montag findet an den Grundschulen in Neumünster Wechselunterricht statt. An welchem Tag Ihr Kind in der kommenden Woche Unterricht hat, teilt Ihnen die jeweilige Klassenlehrkraft mit. An den Schultagen Ihres Kindes gilt aber der aktuelle Stundenplan.

- Am 19.04.21 fallen jedoch folgende Stunden aus:

 

1. Stunde: Klasse 2b, Mathe-Förder

1. Stunde: Klasse 2a, Lesen macht stark

6. Stunde: Trainingsstunde Deutsch für Klasse 4

6. Stunde: DaZ für Klasse 3

 

 

 

- Auch bei Wechselunterricht gilt ab Montag die Testpflicht. Informationen zur Testpflicht sollten Sie bereits von der Klassenlehrkraft per E-Mail erhalten haben.

Testkits für die Selbsttestung zu Hause können wir vermutlich erst ab der 18. Kalenderwoche zur Verfügung stellen.

Gerne dürfen Sie mit Ihrem Kind im häuslichen Bereich einen selbst erworbenen Test durchführen oder mit Ihrem Kind zu einer Teststation gehen und uns einfach die Bescheinigungen (Bescheinigung des Testzentrums oder die qualifizierte Selbstauskunft) einreichen. Dazu geben Sie Ihrem Kind die entsprechenden Unterlagen einfach mit in die Schule. Die Kinder, die sich in der Schule testen sollen, testen sich selbst. Die Lehrkräfte leiten nur an.

 

Notbetreuung:

Als Alleinerziehende/r oder wenn ein Elternteil in der kritischen Infrastruktur tätig ist, haben Sie auch weiterhin ein Anrecht auf eine Notbetreuung. Ihr Kind wird zur gewohnten Unterrichtszeit (nicht für Zeiten von Förder- oder Forderstunden) bei uns betreut. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein Frühstück, die Federtasche und Unterrichtsmaterial mit in die Schule und am kommenden Montag gerne auch etwas zur Selbstbeschäftigung (Übungsheft, Rätselheft, Malpapier o.ä.). Außerdem hätten wir gerne eine aktuelle Bescheinigung des Arbeitgebers, dass Sie in der kritischen Infratstruktur tätig sind. Diese Bestätigung können Sie einfach dem Kind mitgeben. Falls Sie diese nachreichen müssen, geben Sie bitte Ihrem Kind eine Notiz darüber mit in die Schule.

Eine Anmeldung für die Notbetreuung am Montag ist zunächst nicht erforderlich!

 

 

An alle Schulbegleitungen:

Alle in der Schule tätigen Personen müssen am Montag zu Schulbeginn einen Nachweis darüber erbringen, dass keine Corona-Erkrankung vorliegt. Dazu bitte eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis mitbringen. Der Test darf nicht mehr als drei Tage zurückliegen.  

 

Alle Unannehmlichkeiten tuen uns leid! Gerne würden wir anders starten, jedoch bleibt uns nichts anderes übrig, als die Vorgaben der Landesregierung umzusetzen!

 

Gemeinsam schaffen wir das!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Niemeyer

 

 

Thema Mund-Nasen-Bedeckung Stand 01.03.2021

  • Es gilt weiterhin das verpflichtende Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung
    für alle an Schule Tätigen sowie für Schülerinnen und Schüler unabhängig vom
    Inzidenzwert. Diese aktuell geltende Regelung wird verlängert

 

 

Empfehlung für Eltern & Beschäftigte

Umgang mit Krankheits- und Erkältungsanzeichen
bei Kindern in Kindertagesbetreuung und Grundschulen

... hier gibt es alle Informationen

 

 

Schulbetrieb ab 22. Februar 2021

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Corona-Virus hält nicht nur die ganze Welt, sondern auch uns in Schleswig-Holstein
und insbesondere Sie als Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Erziehungsberechtigte
seit fast einem Jahr in Atem. Die aktuelle Situation, die seit Anfang des Jahres gilt, verlangt
allen seit vielen Wochen enorme Ausdauer und Disziplin ab.

 

Aktuell entwickeln sich die Infektionszahlen in unserem Land insgesamt rückläufig.
Dennoch ist weiterhin Vorsicht geboten, um die erreichten Erfolge nicht zu gefährden und
eine weitere Eindämmung des Infektionsgeschehens zu erreichen.

 

den ganzen Elternbrief lesen Sie >>hier

 


 

 

Neumünster, den 13.01.21

Liebe Eltern der Klassenstufen 1-3,

normalerweise war es üblich, dass die Klassen- und/oder Fachlehrkräfte Sie als Eltern zu

persönlichen Gesprächen in die Schule eingeladen haben.

Pandemiebedingt wurden wir vom Bildungsministerium angewiesen möglichst wenige

Elterngespräche in der Schule abzuhalten, um Kontakte gering zu halten.

Dennoch stehen wir zum telefonischen Austausch zur Verfügung. Sie können sich bei Bedarf gerne

an die Klassen- und Fachlehrkräfte wenden.

Wenn es allerdings der Gesprächssituation dienlich ist, werden wir gemeinsame Gesprächsrunden

unter Einhaltung der Hygienerichtlinien durchführen.

Herzliche Grüße

gez. A. Niemeyer (Rektorin)      

 

 

 

 

Notbetreuung: Grundschule Gadeland und Betreute Grundschule Gadeland e. V.

 

Sollten Sie vom 11.1.21 bis 14.2.21 eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch in der Schule unter 9425210.

 

Sollten wir nicht persönlich zu sprechen sein, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter und nennen uns Namen und Klasse des Kindes, alleinerziehend oder Berufstätigkeit. Sagen Sie uns bitte auch, ob Sie ihr Kind ebenfalls für die Betreuung in der Betreuten Grundschule anmelden möchten.

 

Ihr Kind kommt dann bitte Montag mit gepacktem Ranzen und Frühstück um 7:45 Uhr zum gewohnten Anstellplatz.

 

 

 

 
Homeschooling:

Wir haben Standards zum "Lernen auf Distanz". Dies ist unser Vorgehen:
Hier geht es zu den "Standards zum Lernen auf Distanz"  >> klick
 

 
 
 
 
 Allgemeine Information: Quarantänemaßnahmen für Klassen
 
Über Quarantäne-Maßnahmen entscheidet nur das Gesundheitsamt. Sofern das Gesundheitsamt eine Quarantäne-Maßnahme für Klassen unserer Schule vorsieht, werde ich notfalls auch am Wochenende informiert, um gemeinsam mit dem Gesundheitsamt diese Maßnahme umzusetzen und das "Lernen auf Distanz" in die Wege zu leiten.
 
Seien Sie versichert, dass wir die Lage ernst nehmen und im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen eine weitere Verbreitung von Covid-19 zu verhindern. Es liegt uns nämlich nicht nur die Gesundheit Ihrer Kinder, sondern auch unsere eigene Gesundheit und die Gesundheit unserer Familienangehörigen am Herzen.
 
Herzliche Grüße
 
A. Niemeyer
 
 
  
 
 
Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen
 
Sollte die kreisfreie Stadt Neumünster einen Inzidenzwert von 50 und höher erreichen, gilt auch im Unterricht an den Grundschulen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. 
Ob unsere Schüler*innen davon betroffen sind, lässt sich dem folgenden Link entnehmen, welcher auch der Schule als Informationsquelle dient:
 
 
 Gemeinsam schaffen wir es hoffentlich durch diese anstrengende Zeit zu kommen!
 Bleiben Sie gesund!
 
A. Niemeyer
 
 
 

 

Schnupfenplan: Information zum Umgang mit Erkältungssymptomen

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/schnupfenplan.pdf?__blob=publicationFile&v=6

 

 

 

 

 Coronabedingt dürfen Eltern und andere schulfremde Personen die Schule nur nach vorheriger Terminabsprache betreten. Kontaktieren Sie bitte zwecks Terminabsprache die jeweiligen Lehrkräfte oder das Sekretariat (Tel.: 9425210). Vielen Dank!

 

 

Liebe Eltern,

dank engagierter Unterstützung aus der Elternschaft können wir eine Plattform mit Unterrichtsmaterial bzw. Arbeitsanweisungen zu vorhandenem Material, welches bereits zu Hause ist, bieten.

Hierzu klicken Sie bitte auf den genannten Link und sehen in den jeweiligen Ordner für die Klasse Ihres Kindes.

Bitte teilen Sie diese Information auch mit anderen Eltern der GS Gadeland, da uns nicht von allen Eltern die E-Mail Adressen zur Verfügung stehen.

Eine Information darüber befindet sich auch auf unserer Homepage: www.grundschule-gadeland.de

Bitte bedenken Sie, dass wir erst nach und nach Unterrichtsmaterial bzw. Informationen hochladen. Schauen Sie ggf. erneut unter dem Link nach.

CLOUD-GS-GADELAND

Bleiben Sie gesund!

gez. A. Niemeyer, Rektorin

 

***ELTERNINFORMATIONEN***** Mögliche Links zum Lernen:

Unter folgendem Link sendet der NDR nun täglich Hörbücher und tolle Sachgeschichten für Schulkinder in der Zeit von 9.00-13.00 Uhr. Es lohnt sich...

 

https://NDR.de/mikado

 

Medien und Lernprogramme für die Grundschule

https://www.bildungsserver.de/Digitales-Lernen-zuhause-12754-de.html

Lesen und Vorlesen z.B. Digitale Vorlesegeschichten/(Vor-) Lese-Apps uvm.

Ihr seid auf der Suche nach Vorlesegeschichten? Gefunden! Bei "einfach vorlesen!".

www.einfachvorlesen.de

Lernen kann Spaß machen!

https://www.schlaukopf.de/

Bauernhofgeschichten aus dem Norden:

https://www.ardmediathek.de/ndr/shows/Y3JpZDovL25kci5kZS80NDQ0/hofgeschichten

 

Notfall-Lernpakete in der Corona-Krise z.B. zum ABC der Tiere und Matheübungsheften. Kostenloses Downloadmaterial für die Grundschule zu finden unter:

https://www.mildenberger-verlag.de/page.php?modul=GoShopping&op=show_rubrik&cid=1178

 


Lehrer öffnen dir die Tür, aber eintreten musst du selber.

(aus China)

 

DIE GRUNDSCHULE GADELAND BESTEHT SEIT 1903. IM LAUFE DER ZEIT WURDE SIE MEHRMALS ERWEITERT.

Zur Zeit (im Schuljahr 2020/2021) werden bei uns 14 Klassen mit 312 Schüler/innen unterrichtet.

Unsere Aula wurde 2015 renoviert und bietet uns die Möglichkeit auch für außerschulische kulturelle Veranstaltungen. Der schuleigene Sportplatz mit unseren zwei Turnhallen ermöglichen uns Sommer wie Winter vielfältige sportliche Aktivitäten durchzuführen.

Die Klassenstärke schwankt in den unterschiedlichen Jahrgängen zwischen 20 und 26 Kindern pro Klasse. Die durchschnittliche Klassenstärke beträgt in der Grundschule 22 Schüler/innen. Unsere 21 Grundschullehrkräfte (davon 2 männlich) und die zwei Förderlehrkräfte, sind zur Hälfte voll-, teilzeit- und stundenweise beschäftigt.

Wir sind eine Ausbildungsschule und betreuen gerne Lehrer/innen im Vorbereitungsdienst (LiV). 

Außerdem arbeiten bei uns eine Schulsozialarbeiterin und eine Schulassistentin (siehe "Team").

Die Schule ist die einzige im Stadtteil. Das schafft eine deutliche Identifikation mit der „eigenen“ Schule. Die Kooperation mit den im Stadtteil ansässigen Institutionen wie Sportverein, Kirche, Feuerwehr und Stadtteilbeirat ist lebendig.